Stadion Zoo: Wuppertal: Autofahrer rast über Hubertusallee und beschädigt Fahrzeuge

Stadion Zoo : Wuppertal: Autofahrer rast über Hubertusallee und beschädigt Fahrzeuge

Wuppertal. Ein Autofahrer hat auf der Hubertusallee am Zoostadion für Randale gesorgt. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag gegen 14.30 Uhr. Der Mann soll zunächst in einem ungesicherten Fahrzeug, das ihm nach Polizeiangaben nicht gehörte, vom Parkplatz des Stadions die Hubertusallee hinauf gefahren sein.

Dort habe er ein parkendes Auto beschädigt und sei dann auf Höhe des Zoos gedreht und dieselbe Strecke wieder runter gerast. Dabei soll er einen Fiat eines 24-Jährigen gestreift haben. In einer Rechtskurve habe er die Kontrolle über sein Auto verloren und sei auf dem Platz vor der Haltestelle "Stadion Zoo" zum Stillstand gekommen.

Nur durch Zufall seien keine Fußgänger zu Schaden gekommen, heißt es im Polizeibericht weiter. Nachdem der Mann von der Unfallstelle zu Fuß geflohen sei, habe er auf der Friedrich-Ebert-Straße von Passanten und Polizisten festgehalten werden können. Die Ermittlungen zu den Motiven des 21-Jährigen dauern an. red