Wuppertal: Abgesägter Blitzer an der L 74 ist ersetzt worden

Verkehrskontrolle : Abgesägter Blitzer an der L 74 ist ersetzt worden

Zum Jahreswechsel wurde der alte Starenkasten von Unbekannten professionell abgeflext. Schaden: 60 000 Euro. Jetzt wird auf der L 74 wieder geblitzt.

Nach dem spektakulären Verschwinden des Blitzers auf der L74 Richtung Solingen wurde am heutigen Vormittag ein neuer Starenkasten aufgebaut. Neben dem neuen Mast klafft immer noch die Lücke in dem Rohr, auf dem bis 2018 der alte Blitzer montiert war.

Der alte Blitzer war offenbar „professionell abgeflext“ worden. Der genaue Zeitpunkt der Tat ist unbekannt, als Tatzeitraum gilt der 3. Dezember bis 2. Januar 2019. Bemerkt worden war der Vorfall erst, als Anfang des Jahres die Fotos aus der Anlage gesichert werden sollten. Die Stadt Wuppertal geht von einem Schaden von rund 60 000 Euro aus. Der Vorfall sei auch deshalb ärgerlich, weil es sich bei der zerstörten Anlage um die einzige ihrer Art in Wuppertal handele, die auch die Kfz-Kennzeichen von Motorradfahrern ablichten könne, sagte im Januar Stadtsprecher Thomas Eiting. Das habe dazu geführt, dass die Unfallzahlen mit Motorradfahrern an der kurvigen Stelle deutlich reduziert werden konnten. Die Strecke von und nach Solingen und Remscheid ist besonders bei Zweiradfahrern beliebt und gilt als unfallträchtig.

(ab)