Zeugin hilft Polizei 74-Jährige meldet Autoaufbrecher auf Teijin-Parkplatz in Wuppertal

Wuppertal · Eine Seniorin hat in Wuppertal einen Autoaufbrecher beobachtet – und ihn noch verfolgt.

Wuppertal: 74-Jährige meldet Autoaufbrecher auf Teijin-Parkplatz
Foto: dpa/Fabian Strauch

Eine 74-Jährige hat die Polizei auf die Spur eines mutmaßlichen Autoaufbrechers in Wuppertal gebracht. Die „rüstige Seniorin“ habe den verdächtigen 30-Jährigen verfolgt und die Polizei gerufen, nachdem sie ihn am Samstagnachmittag beim Einschlagen einer Seitenscheibe beobachtet habe, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Wuppertal am Montag mit. Beamte der Polizei konnten den Mann nach einer kurzen Verfolgungsjagd festnehmen. Bei dem 30-Jährigen wurden Gegenstände aus dem Auto gefunden, so die Polizei weiter. Außerdem wurde in Richtung Wupperufer ein Portemonnaie gefunden, welches der Tatverdächtige wohl weggeworfen hatte.

Dem Beschuldigten drohe neben einer Freiheitsstrafe auch die anschließende „erneute Abschiebung“, hieß es in der Mitteilung weiter. Der Tatverdächtige sei bereits vor rund einem Jahr abgeschoben worden, sei dann aber offenbar wieder illegal eingereist. Ein Haftrichter am Amtsgericht erließ Haftbefehl.

(wz)