Gemeinsames Singen 3000 Kinder sorgen für Gänsehaut in der Historischen Stadthalle in Wuppertal

Wuppertal · Beim gemeinsamen Singen Tausender Kinder in der Historischen Stadthalle in Wuppertal kam eine einmalige Atmosphäre auf. Unsere Autorin war bei einem Konzert dabei.

 Mit sichtlicher Freude nahmen die Grundschüler an der Singpause teil.

Mit sichtlicher Freude nahmen die Grundschüler an der Singpause teil.

Foto: Andreas Fischer

Die Atmosphäre ist unbeschreiblich, wenn 1000 Grundschulkinder in freudiger Erwartung den Großen Saal der Historischen Stadthalle füllen. Sie fiebern dem Höhepunkt ihres SingPause-Jahres entgegen. Gleich werden sie 45 Minuten lang gemeinsam singen. Manche Kinder tragen ein Schul-T-Shirt und sind als Klasse oder Schule zu erkennen, andere haben sich für diesen besonderen Tag schick gemacht, Jungen tragen weiße Hemden, Mädchen schöne Kleider. Bei allen ist eine große Vorfreude zu spüren. Logistisch ist es kein leichtes Unterfangen, 1000 Kinder im Großen Saal der Historischen Stadthalle auf den richtigen Plätzen unterzubringen. Neue Brandschutzbestimmungen – Jacken und Taschen dürfen nicht mit hinein – erschweren das trotz akribisch vorgeplanter Platzverteilung. Mitarbeiter der Bergischen Musikschule und der Stadthalle stehen helfend zur Seite.