1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: 22-Jähriger will Streit schlichten und wird mit Messer verletzt

Kriminalität : 22-Jähriger will Streit schlichten und wird mit Messer verletzt

Der junge Mann wurde an Kopf und Rücken verletzt. Eine Gruppe 16- bis 18-Jähriger war zuvor in Konflikt geraten.

Ein 22-Jähriger ist am Montag, 1. Juni, auf dem Berliner Platz mit einem Messer durch Stiche und Schnitte so schwer verletzt worden, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der junge Mann hatte gegen 22 Uhr versucht, einen Streit zwichen mehreren Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren zu schlichten, wie die Polizei berichtet. Ein bislang Unbekannter schlug ihn in der Folge und traktierte ihn dann mit einem Messer. Dadurch erlitt der junge Mann Verletzungen am Kopf und am Rücken. Er musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine Beschreibung des Messerstechers liegt nicht vor. Die Jugendlichen, die in Streit geraten waren, hatten kurze schwarze Haare. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden