1. NRW
  2. Wuppertal

Wunden noch nicht verheilt

Wunden noch nicht verheilt

In der Tat: Das war ein harmonisch choreographierter Parteitag, bei dem die Wuppertaler CDU eindrucksvoll Geschlossenheit bewies. Das war wichtig für die Christdemokraten, denn anhaltender Streit hätte Partei und Fraktion nachhaltig geschwächt.

Und jetzt ist alles wieder gut? Jürgen Hardt wurde mit 63 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Dieses schwache Ergebnis zeigt: Die Wunden sind noch nicht verheilt, die Gräben noch nicht zugeschüttet.