WSW: Keine Preiserhöhung im März

WSW: Keine Preiserhöhung im März

Wuppertal. Die Wuppertaler Stadtwerke werden am 1. März weder die Strom- noch die Gaspreise erhöhen, wie WSW-Sprecher Holger Stephan heute gegenüber der WZ erklärte.

Im Gegensatz zu anderen Energieversorgern sei derzeit keine Erhöhung geplant. Frühestens im Sommer, so Stephan weiter, wird entschieden, ob der Gaspreis steigt.

Den Strompreis hatten die WSW zu Beginn des Jahres angehoben. Im Gegensatz zu früheren Jahren wurde dieses Mal jedoch keine Preisgarantie für einen bestimmten Zeitraum angegeben. Laut Stephan müsse im Sommer darauf geachtet werden, wie hoch der Ölpreis sei und welchen Wert der Euro zum Dollar habe. Gestern kostet das Barrel Öl etwa 76 US-Dollar. rom