Ölberg.: WSW arbeiten an der Dorotheenstraße

Ölberg. : WSW arbeiten an der Dorotheenstraße

An der Dorotheenstraße auf dem Ölberg gibt es derzeit Reparaturarbeiten an einer defekten Kanalhausanschlussleitung. „In diesem Fall steht den Bewohnern des Hauses das Abwasser im Keller. Daher musste hier schnell gehandelt werden“, erklärt Sascha Burghoff, Baustellenkoordinator der WSW.

Die Arbeiten laufen seit Anfang der Woche. „Wie umfangreich die Maßnahme sein wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau vorherzusehen. Die Kollegen der zuständigen Störungsstelle arbeiten an einer Lösung“, verspricht Burghoff.

Klaus Lüdemann (Stadtteilpoltiker der Grünen) zeigte sich enttäuscht, dass es keine Vorabinformation gab.

„Die WSW hätten ja einfach ein Schild aufhängen können“, findet er.

Burghoff verweist aber darauf, dass die Maßnahme „bereits in unserem Online-Baustellenservice eingetragen“ worden sei.

Während der Arbeiten sind einige Parkplätze an der Dorotheenstraße gesperrt. ecr

Mehr von Westdeutsche Zeitung