1. NRW
  2. Wuppertal

Wohnungsbrand In der Fleute in Wuppertal-Langerfeld

Feuerwehreinsatz : Wohnung auf der Straße In der Fleute in Brand geraten

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses brach am Mittwochabend ein Feuer aus. Bewohner konnten sich retten. Während der Löscharbeiten ist die Straße gesperrt.

Wegen eines Feuerwehreinsatz waren die Straße In der Fleute und die Langerfelder Straße am Mittwochabend gesperrt. Gegen 19.15 Uhr kam die Alarmmeldung. In einer Wohnung in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses In der Fleute 1 war ein Feuer ausgebrochen. Die meisten Bewohner des Hauses konnten sich unverletzt retten. Nur ein Ehepaar in der zweiten Etage konnte laut Feuerwehr aufgrund einer Gehbehinderung nicht aus seiner Wohnung evakuiert werden. Es wurde von den Rettern in der Wohnung betreut. Sie achteten darauf, dass kein Rauch eindrang. Das Feuer selbst war schnell unter Kontrolle, gegen 20.30 Uhr war die Wehr noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt, Zwischendecken wurden zum Teil geöffnet. Bis gegen 22 Uhr waren die letzten Einsatzkräfte dann noch beim Aufräumen der Einsatzstelle. Zur Schadenshöhe und zur Brandursache gibt es noch keine Angaben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.