Wuppertal: Wohnungsbrand: Bewohner erleidet Rauchgas-Vergiftung

Wuppertal : Wohnungsbrand: Bewohner erleidet Rauchgas-Vergiftung

Wuppertal. Bei einem Brand auf der Hermannstraße in Wuppertal ist am Sonntagabend ein 31-jähriger Mann verletzt worden. Er musste mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten sich bereits alle Bewohner aus dem Mehrfamilienhaus ins Freie gerettet. Der verletzte Wohnungsinhaber wurde von den Rettungskräften versorgt. Alle anderen Bewohner konnten nachdem der Brand gelöscht war in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandwohnung ist zunächst nicht bewohnbar.

Etwas später ist es in Wuppertal zu einem weiteren Wohnungsbrand auf der Straße Im Springen gekommen. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung