1. NRW
  2. Wuppertal

Wishlist-Trailer befeuert die Spannung

Wishlist-Trailer befeuert die Spannung

Die Webserie startet am 14. Dezember in die zweite Staffel.

Gefährlicher, spannender, düsterer — der neue Trailer für die zweite Staffel der Wuppertaler Webserie „Wishlist“ setzt den Ton für die Fortsetzung der preisgekrönten Produktion. Der gut dreiminütige Vorgeschmack auf „Wishlist 2.0“ zeigt eine gehörige Portion Action, eine dichte Atmosphäre, neue Figuren und viel Wuppertal. Regisseur, Autor und Produzent Marc Schießer ließ es sich nicht nehmen, mit Schwebebahn und Schwimmoper bereits in den kurzen Clip viel Lokalkolorit einzubauen.

Mit der zweiten Staffel wollen Schießer und Co-Erfinder Marcel Neu-Becker nicht nur an den Erfolg der ersten Staffel anknüpfen, die aus dem Stand den Grimme-Preis abräumte, sondern der Serie neue Dimensionen eröffnen. Mit mehr Budget, einer längeren Laufzeit der einzelnen Folgen (rund 25 Minuten) und bekannten Fernseh-Gesichtern wie Schauspielerin Anja Kling geht Wishlist gestärkt in die zweite Runde.

In der Serie geht es um die mysteriöse App „Wishlist“, die den Nutzern jeden Wunsch erfüllen kann. In der ersten Staffel wurde aus diesem Traum für eine Gruppe Jugendlicher rund um die 17-jährige Mira (Vita Tepel) nach und nach ein Alptraum. Für die zweite Staffel drehte die Wuppertaler Filmcrew unter anderem im Sparkassenturm, im Kiesbergtunnel und in der Else-Lasker-Schüler-Gesamtschule.

Die erste neue Folge ist am Donnerstag, 14. Dezember, exklusiv auf youtube.com zu sehen. Dort ist auch die komplette erste Staffel gratis abrufbar.