1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Wirtschaft

Wuppertaler Weltmarktführer: „Wir bauen Atmosphäre“

Wuppertaler Weltmarktführer : „Wir bauen Atmosphäre“

Der Designer Nico Ueberholz entwirft Messeauftritte im In- und Ausland und betreut Weltkonzerne.

Wuppertal. Der Designer Nico Ueberholz gehört zu den kreativsten Köpfen seiner Branche und steht im Who is Who sowie Faces of Design der internationalen Designszene. Er ist vor allem durch seine vielfach ausgezeichneten temporären Bauten bekannt geworden. Ueberholz entwirft Messeauftritte im In- und Ausland für Weltkonzerne, wie Gira, Emka und Beckhoff - um nur einige zu nennen. Auf der Münchner Immobilienmesse „Expo Real“ hat er jetzt den „Iconic Awards 2015“ für sein neues Firmengebäude im Wuppertaler Süden erhalten.

Mit den „Iconic Awards“ hat der renommierte „Rat für Formgebung“ vor drei Jahren eine neue Dimension in der Auszeichnung visionärer Architektur geschaffen: Der Preis würdigt den gesamten Gestaltungsprozess von Bauwerken, die als Ikonen ihrer Zeit gelten dürfen.

Das trifft auf die neue Firmenzentrale von Ueberholz absolut zu. „Hier kann man Pferde fliegen lassen“, sagt Ueberholz selbst über den spektakulären Bau aus 1 600 Tonnen Beton, 22 Tonnen Stahl und riesigen Glasflächen. Er hat nicht nur die Hülle, sondern bis hin zum Mobiliar und den Arbeitstischleuchten auch das komplette Interieur selbst entworfen. Geprägt wird das Ambiente vom Kontrast zwischen Beton und Eichenholz und den Glasflächen, durch die sich die Arbeitsplätze zur grünen Umgebung hin öffnen.

„Die Räume bieten grenzenlose Freiheit, um Gedanken und Inspirationen fließen zu lassen und neue Orte der Begegnung zu schaffen“, freut sich Nico Ueberholz über kreative Impulse, die sein Team aus der neuen Umgebung schöpft.

Der Bau Vorm Eichholz ist damit zugleich eine Art Showroom für die Design-Handschrift, die sich in zahllosen Ueberholz-Messebauten und anderen Projekten des international vielfach ausgezeichneten Teams spiegelt. Über 130 Preise hat das Architekturbüro damit bereits eingeheimst.

Nico Ueberholz ist geborener Wuppertaler und Spross einer Architektenfamilie in dritter Generation. Er hat an der Bergischen Universität Wuppertal bei den Professoren Brock und Körber Architektur und Kommunikationsdesign studiert.

1985 gründete Nico Ueberholzdie Firma Art Light, 1986 die Ueberholz GmbH. Als erster Deutscher Designer erhält er im Jahr 2006 den Edge Award aus Amerika für seinen eigenen Messestand auf der Euroshop in Düsseldorf. Im Mittelpunkt stand ein 250 Jahre alter Olivenbaum, getreu dem Motto „Wir bauen Atmosphäre“. Ein genialer Einfall.