Wildwechsel präsentiert 100-prozentig recycelte Brille

Wildwechsel präsentiert 100-prozentig recycelte Brille

Wuppertal. Die Designwerkstatt Wildwechsel stellt auf der Brillenmesse opti in München die weltweit erste recycelte Brille vor. Das Unternehmen am Willy-Brandt-Platz 9 macht bereits seit der Gründung im Jahr 2010 mit individuell austauschbaren Brillengestellen international auf sich aufmerksam.

Nun kommt zusätzlich die „see green-Kollektion“ auf den Markt.

Dabei handelt es sich um eine recycelte Brille, nur drei Gramm schwer und zu 100 Prozent aus Produktionsabfällen der vergangenen zwei Jahre neu geformt. Entstanden ist nach Unternehmensangaben eine hochwertige, randlose Brille, die dem Original in ihren Materialeigenschaften in nichts nachsteht. „Mit der see green-Kollektion kommen wir dem gesteigerten Umweltbewusstsein unserer Kunden nach“, erklärt Mitinhaber Martin Koberg von Wildwechsel die Idee. kuk

Mehr von Westdeutsche Zeitung