1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Wirtschaft

Teppich-Curling zum Fest im W-tec

Teppich-Curling zum Fest im W-tec

Tag der offenen Tür zur Eröffnung von Haus 5 bietet viele Aktionen.

Grifflenberg. Das Wuppertaler Technologiezentrum mit seinen aktuell gut 200 Mietern und 20.000 Quadratmetern Mietfläche ist nicht nur eines der größten in Deutschland. Es ist auch eines derjenigen, die erfolgreich sind und schwarze Zahlen schreiben. Nachdem im April Haus 5 in Betrieb gegangen ist, gibt es nun das passende Fest dazu — mit einem Tag der offenen Tür, an dem sich auch Haus 4 beteiligt.

Teppich-Curling zum Fest im W-tec
Foto: nn

Gefeiert wird am kommenden Freitag, 22. August, ab 15 Uhr auf dem Gelände des W-tec auf Lichtscheid an der Heinz-Fangmann-Straße 4. Und das Programm klingt vielversprechend. Jedenfalls wird dabei offensichtlich und für jeden Besucher erlebbar, was sich sonst eher hinter den verschlossenen Türen abspielt. Eine Besonderheit: Der Strom für die komplette Veranstaltung wird aus einem 40 Meter langen mobilen Solarkraftwerk zur Verfügung gestellt.

Kostenlose Probetrainings gibt es bei „Yeah!Sport“, Suche nach dem eigenen Talent in der Wertefabrik, Teppichcurling bietet die Barmer GEK an, einen Cocktailstand mit Präsentation der eigenen Produkte gibt es bei Canco.

Beim Verein Deutscher Ingenieure wird der Rennwagen der Studenten (Green Lion Racing Team) vorgestellt; das mit dem Wirtschaftspreis ausgezeichnete Unternehmen WaveScape demonstriert seine auf dem Gegenschallverfahren beruhenden Lärmschutzlösungen.

Außerdem unter anderem im Angebot: Leistungsdiagnostik bei „Wwaktiv Physiotherapie Franke“, steuerliche Kurzberatung im Büro Humeny, Stressmanagement im Da Vinci Zentrum, Vorträge zum Cloud-Computing und Infos zur Visualisierung von Arbeitsabläufen durch sogenannte Flipbooks und ein Kinderlabor mit Kurz-Experimenten beim VDI sowie Demonstrationen dazu, wie etwas Neues zu einer Marke gemacht werden kann bei Cognikom + Designlotsen.