1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Wirtschaft

Saturn prüft den Standort Alter Markt

Saturn prüft den Standort Alter Markt

Wuppertal. Der Saturn in Elberfeld hat den Umzug aus der Galeria Kaufhof in das seinerzeit neu errichtete ehemalige Hertie-Haus längst hinter sich. Auch in Leverkusen, Düsseldorf und Witten ist der Saturn mittlerweile an neuen Standorten beheimatet.

Nun steht auch der Standort im 2002 eröffneten Geschäftshaus Galerie Alter Markt zur Disposition. Der Mietvertrag läuft nach Angaben von Geschäftsführer Ulrich Weimann im Jahr 2012 aus. Und bislang ist noch nicht geklärt, ob es zu einer Verlängerung kommt.

Klar ist, dass Saturn dem Standort Barmen insgesamt erhalten bleibt. Möglich ist allerdings, dass das in einer alternativen Immobilie der Fall sein wird. Aktuell nimmt das Unternehmen sogar Geld in die Hand, richtete eine Apple-Welt ein und will die weiße Ware neu präsentieren.

Welche konkreten Alternativstandorte Saturn mit seinen 45Mitarbeitern im Auge hat? Da lässt sich Weimann, der seit einigen Monaten die Geschicke in Barmen leitet, zuvor 27 Jahre bei C&A im Einzelhandel beschäftigt war und ab 1987 drei Jahre lang die Barmer Filiale der Modekette führte, nicht in die Karten schauen - und verweist auf die Experten in der Saturn-Zentrale in Ingolstadt. Grundsätzlich ist jedoch klar, dass Saturn bei allen in den kommenden Jahren anstehenden rund 50 auslaufenden Mietverträgen in Deutschland auch die Mietkosten unter die Lupe nimmt.