1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Wirtschaft

Renault baut eine neue Autowelt

Renault baut eine neue Autowelt

Auf dem ehemaligen BMW-Gelände bietet Eylert bald die Marken Jaguar, Land Rover, Renault und Dacia unter einem Dach an.

Wuppertal. Als das Angebot kam, auch die Marken Jaguar und Land Rover zu übernehmen, brauchten Sylke Eßer-Bruß und Thomas Bruß nun wirklich nicht lange zu überlegen. Bloß die Räume in Elberfeld am alten Renault-Stammsitz an der Steinbeck können diesen Schritt nicht mitmachen. Deshalb baut Renault Eyllert derzeit eine ganz neue Autowelt. Was da gerade an der Automeile Uellendahler Straße auf dem ehemaligen Gelände von BMW Procar entsteht, ist quasi eine „Automeile in der Automeile“, wie Sylke Eßer-Bruß es formuliert.

Und dort gibt es künftig mit Jaguar, Land Rover, Renault und Dacia vier Marken unter einem Dach. Dazu kommt noch das Geschäft mit Elektro- und Nutzfahrzeugen. Dann gibt es bei Eylert die extrem seltene Konstellation, bei der eine der günstigsten Marken und eine wahre Premiummarke in einem Haus vereint sind. Einen Marken-Kannibalismus innerhalb des Hauses erwarten die Verantwortlichen dementsprechend nicht.

Gleichwohl muss Eylert die Anforderungen der einzelnen Hersteller erfüllen und für die Marken unterschiedliche Räume in einem jeweils eigenen Design und einer wie es im Fachjargon heißt eigenen Erlebniswelt herstellen. In der Halle können Besucher aber natürlich von Raum zu Raum gehen und so eben eine Automeile in der Automeile erleben.

Die Markentrennung geht so weit, dass es drei eigene Eingänge (aber einen gemeinsamen Service-Bereich) gibt und auch keine Renault-Techniker am Jaguar arbeiten. Zudem sind für Jaguar Mitarbeiter eingestellt, die schon seit Jahren für diese Marke arbeiten. Ohnehin erhöht sich die Zahl der Mitarbeiter durch den Umzug und die neuen Marken um acht auf etwa 50.

Aus der alten Immobilie an der Steinbeck wird kaum etwas mit an die Uellendahler Straße genommen. Damit sind am neuen Standort an der Uellendahler Straße auf 10.000 Quadratmetern Grundfläche mit 1800 Quadratmetern Ausstellungsfläche (durch einen zusätzlichen Anbau) von rund 400 Quadratmetern alle Geräte auf dem neuesten Stand. Dazu gehört auch eine 3-D-Vermessungsbühne.

Ferner gibt es eine Reifenhalle samt Reifenwaschanlage für 1000 Sätze Reifen. Innerhalb des Hauses werden zwölf Jaguar und Land Rover, zehn Renault und acht Dacia-Neuwagen präsentiert.

Wie Sylke Eßer-Bruß erklärt soll sich der Kunde wie in einer Hotellobby frei bewegen können. Künftig sollen die Kunden auch nach der Anmeldung beim Serviceberater mit einem Pieper ausgestattet werden, der ihnen ein Signal gibt, sobald sie weiter bedient werden können.

Einen Imagefilm zum Umbau gibt es auf: www.eylert-autowelt.de