1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Wirtschaft

Reizüberflutung? Vok Dams setzt auf neue Marketing-Wege

Reizüberflutung? Vok Dams setzt auf neue Marketing-Wege

Neue Autos wurden zur Probefahrt in den Robinson-Clubs zur Verfügung gestellt.

<

p class="text"><strong>Wuppertal. Die Eventbranche steht offenbar vor einem Paradigmenwechsel. Davon sind die Akteure bei der Wuppertaler Agentur Vok Dams jedenfalls überzeugt. Reizüberflutung, ein gewisser Abstumpfungsprozess, Zielgruppen, die permanent zu Großveranstaltungen eingeladen werden - da sind wohl neue Wege gefordert. Und solche neuen Trends brauchen, wie Agentur-Gründer Vok Dams auch in seinem neuen Buch berichtet, einen Namen: Mobile Live-Marketing ist der Titel - und gemeint ist etwas anderes als das Verteilen von Teebeuteln im Supermarkt oder das Fischen nach potzenziellen Kreditkarten-Kunden im hektischen Flughafen-Treiben, so Stephan Schäfer-Mehdi von Vok Dams. Er zielt eher auf so etwas wie die von Vok Dams realisierte Präsentation der neues Mercedes-C-Klasse in acht Robinson-Clubs. Eine klare Zielgruppenansprache also für Menschen, die während des Urlaubs eine Probefahrt unternehmen möchten. Schließlich stellt solch eine Probefahrt immer noch einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Kaufentscheidung dar. Im normalen Autohandel komme diese Probefahrt aber oft nicht zustande, zum Beispiel, weil sich der Chef den Wagen gerade für sich selbst reserviert habe. Weiteres Beispiel: Die Markteinführung des Namens Evonik (zuvor RAG), bei der es gelang, ein Symbolbild um die Welt gehen zu lassen: Nämlich Chef Werner Müller vor dem Haus mit dem neuen Namenszug statt Bilder von Handwerkern, die gerade den RAG-Schriftzug abmontieren.

Gesetze des Erfolgs Vok und Colja M. Dams haben ihr Buch "Code Rouge - Gesetze des Erfolgs für Events und Live-Marketing" vorgestellt. Das Standard-Werk für Live-Marketing ist ein "How-to-think-Buch", keineswegs ein "How-to-do-Buch", so Vok Dams. Es beschäftigt sich unter anderem mit Entwicklung, Begriffsdefinition und den Erfolgskomponenten im Live-Marketing. Code Rouge soll die Dachmarke für die Akademie im von Vok Dams gegründeten Institut bilden.

Honorarumsatz Vok Dams hat den Honorarumsatz im vergangenen Jahr um 7,3 Prozent auf 23,5 Millionen Euro erhöht. Ein Wachstum, zu dem auch die Niederlassungen in China, Dubai, Frankreich und den USA ihren Anteil beitrugen. Die Zahl der festen Mitarbeiter wuchs auf 98, die der Auszubildenden und Trainess sogar um 41 Prozent auf 17. Zu den Neukunden zählen Knipex, BenQ, haman/kardon, das NRW-Wirtschaftsministerium und der Initiativkreis Ruhrgebiet.