Porsche baut neues Zentrum

Hohe Investition an der Porschestraße.

Wuppertal. Mehr als fünf Millionen Euro investiert Gottfried Schultz und errichtet im Standort an der Porschestraße ein neues Porsche-Zentrum. Im Herbst soll alles abgeschlossen sein. Im Zuge der Bauarbeiten wird das Grundstück auf 8500 Quadratmeter erweitert. Der Neubau (Planungsbüro Schormann Architekten) ist in Design und Funktionalität an den aktuellen Richtlinien des Herstellers angepasst. Dabei vergrößert sich der Raum für die Fahrzeugausstellung von 700 auf 1450 Quadratmeter. Zusätzliche Kapazitäten gibt es auch für den Werkstattbereich und die klassischen Porsche-Modelle.

Die Bauabfolge im laufenden Betrieb: Zunächst entsteht die neue Werkstatthalle, dann ein Showroom, schließlich der neue Kundenbereich zwischen Ausstellung und Werkstatt. kuk

Mehr von Westdeutsche Zeitung