Freche Plakate werben in Düsseldorf für Wuppertal

Freche Plakate werben in Düsseldorf für Wuppertal

Wuppertal/Düsseldorf. Verärgert über die Werbeaktion der Landeshauptstadt Düsseldorf mit Plakaten in Wuppertal im November, beschlossen die Wuppertaler Unternehmer Jürgen und Michael Hagenkötter eine Gegenaktion in Düsseldorf.

Die Plakataktion an knapp 20 Standorten in Düsseldorf läuft noch bis heute. Die Landeshauptstadt hatte mit ihrer provokanten Plakataktion „Das Leben ist zu kurz, um langweilig shoppen zu gehen!“ in Wuppertal und Umland für Unmut gesorgt.

So auch bei der Geba Gruppe, die — überzeugt von ihrem Heimatstandort Wuppertal — beschloss, auf eigene Rechnung mit gleichen „Waffen“ zurückzuschlagen. „Vielleicht kommt ja nun das ein oder andere Unternehmen nach Wuppertal, überteuert shoppen können sie dann immer noch in Düsseldorf“, so Jürgen Hagenkötter augenzwinkernd.

Mehr von Westdeutsche Zeitung