Entwarnung für 1000 Kunden: Teldafax hat gezahlt

Entwarnung für 1000 Kunden: Teldafax hat gezahlt

Wuppertal. Das Energieunternehmen Teldafax hat nach Auskunft von Stadtwerke-Sprecher Holger Stephan seine Außenstände bei den Wuppertaler Stadtwerken bezahlt. Daher behielten die Energie-Verträge zwischen den WSW und Teldafax Gültigkeit und würden nicht gekündigt, wie Stephan weiter ausführt.

Wie die WZ berichtete, haben mehrere deutsche Stadtwerke ihre Verträge mit dem Unternehmen gekündigt. Die Wuppertaler Stadtwerke hatten mit einer solchen Kündigung gedroht und Teldafax eine Zahlungsfrist gesetzt — die nun eingehalten wurde. In Wuppertal gibt es etwa 1000 Teldafax-Kunden. rom

Mehr von Westdeutsche Zeitung