1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Wirtschaft

3,8 Millionen Euro für neuen Proviel-Standort Farbmühle

3,8 Millionen Euro für neuen Proviel-Standort Farbmühle

Grundsteinlegung: Am Dienstag um 11 Uhr geht es offiziell los. Es entstehen Montage-Plätze für die heimische Wirtschaft und ein Restaurant.

<

p class="text"><strong>Wuppertal. "Proviel Service und Produktion GmbH - Grundsteinlegung Farbmühle - 08.04.2008." So steht es auf der Grundsteinrolle, mit der am Dienstag um 11Uhr an der Farbmühle bei der Grundsteinlegung der Neu- und Umbau des Proviel-Gebäudes eingeläutet wird. Schon der Druck auf der Rolle stellt dabei eine Geschichte dar: Denn erzeugt wurde er mit einer für 100000 Euro neu gekauften Laserdruckmaschine, auf der die Koch-Bohrer ihren Druck erhalten. Allein das Auftragsvolumen der Firma Koch erlaubt die Anschaffung der Maschine locker.

An der Farbmühle entsteht das Kompetenz-Zentrum für Industrie-Montage. Bis zu 400Menschen (mehr als die Hälfte davon über Arge-Maßnahmen) werden dort beschäftigt sein. Damit erhöht sich die Zahl der allein bei Proviel beschäftigten Menschen auf rund 900.

Neben Montage und Verwaltung gibt es an der Farbmühle auch Platz für Schulung und Therapie (Krankengymnastik, Ergotherapie). Schließlich haben die Werkstätten immer zwei Kunden. Einen natürlich in der Industrie, den zweiten aber eben auch bei den Mitarbeitern. Da ist es nur konsequent, dass bei Proviel auch vier Sozialarbeiter beschäftigt sind, die sich um die Sorgen der Mitarbeiter kümmern.