Künftiger Standort Wird die Wuppertaler Stadtbibliothek zum Zankapfel?

Wuppertal · Elberfelder Bezirkspolitik will die zentrale Einrichtung behalten – Ablehnung für Barmer Vorschlag.

 Über den künftigen Standort der Bibliothek wird gestritten.

Über den künftigen Standort der Bibliothek wird gestritten.

Foto: Oelbermann Fotografie / Florian Schmidt

Die Suche nach einem neuen Standort für die Zentralbibliothek war bislang mehr ein Thema der Elberfelder Stadtpolitik, doch zuletzt schaltete sich auch die CDU-Fraktion in Barmen in die Diskussion ein. Die Barmer Christdemokraten machten nämlich den Vorschlag, das Concordia-Gebäude am Werth im zweitgrößten Stadtteil Wuppertals zur Unterbringung der Zentralbibliothek zu nutzen (die WZ berichtete). Grund genug also für die WZ, sich bei den Elberfelder Bezirkspolitikern zu erkundigen, wie sie den Vorstoß aus Barmen finden.