ÖPNV Wieder zahlreiche Zugausfälle rund um Wuppertal

Wuppertal · Zugreisende brauchen auch an diesem Wochenende wieder starke Nerven. Die Bahnen fahren nicht wie gewohnt.

Die Bahn fährt auch an diesem Wochenende nicht wie gewohnt.

Die Bahn fährt auch an diesem Wochenende nicht wie gewohnt.

Foto: dpa/Oliver Berg

Auch an diesem Wochenende kommt es wieder zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr rund um Wuppertal.

So können derzeit laut Bahn die Züge zwischen Wuppertal Hauptbahnhof und Wuppertal-Oberbarmen wegen einer Streckenreparatur nicht in gewohnter Geschwindigkeit fahren. Verspätungen und Ausfälle sind die Folge. Betroffen sind die Linien RE4, RE7, RE13, RB48, S7, S8 und S9. Außerdem starten und enden Züge der Linie RB48 aus Bonn zum Teil in Wuppertal-Vohwinkel. Die Bahn rechnet damit, dass die Arbeiten am 4. November abgeschlossen sind.

Zudem gibt es erneut Probleme auf der Linie S7. Weil Personal fehlt, fallen am Samstag, 29. Oktober, und Sonntag, 30. Oktober, zahlreiche Züge auf der Strecke zwischen Wuppertal, Remscheid und Solingen aus. Stattdessen wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Gleichzeitig müssen sich die Reisenden mit dem Müngstener auf zusätzliche Einschränkungen wegen laufender Baumaßnahmen einstellen, so die Bahn.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort