Kinder und Kultur Wie sich Kinder in Wuppertal aus dem Alltagstrott trommeln

Wuppertal · Die Winzig Stiftung ermöglicht Kindern an Wuppertaler Grundschulen „Kultur am Vormittag“.

 Ralf Kunkel (oben links) und die 3b lernen nicht nur viel beim Trommeln, sondern haben an der Djembé auch eine Menge Spaß.

Ralf Kunkel (oben links) und die 3b lernen nicht nur viel beim Trommeln, sondern haben an der Djembé auch eine Menge Spaß.

Foto: Alina Komorek

Während draußen auf dem Hof noch der Schnee schmilzt, der alle Geräusche dämpft, ist es in der Klasse 3b der Städtischen Grundschule an der Friedhofstraße ziemlich laut: An diesem Morgen legen 20 Kinder an den Trommeln los, mal alle gleichzeitig, mal ein Mädchen oder Junge alleine.