1. NRW
  2. Wuppertal

Wie Freiflächen nutzen?

Wie Freiflächen nutzen?

Die dritte Zukunftswerkstatt findet am 9. Juni im Codeks statt.

„Eine Stadt muss funktional sein, aber man muss auch gerne darin leben“, sagt Oberbürgermeister Andreas Mucke (SPD). Wie eine lebenswerte Stadt aussehen soll, darüber kann am Samstag, 9. Juni, diskutiert werden, wenn im Codeks, Friedrich-Ebert-Straße 119, von 10.30 bis 13.30 Uhr die dritte Zukunftswerkstatt stattfindet.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Thema, wie die Nutzung von urbanen Freiflächen und Grünräumen zukünftig aussehen und gestaltet werden soll Diese sind nicht nur wichtig für ein gutes Stadtklima, sondern ihr kommen noch weiteren Aufgaben zu. So sollen sie auch die Aufgaben der regionalen Landwirtschaft erfüllen, als Raum für Sport und zur Naherholung dienen und darüber hinaus möglichst fußläufig von der Wohnung oder dem Arbeitsplatz aus zu erreichen sein.

Wie schon bei den anderen Zukunftswerkstätten auch wird die Stadt einen externenGast zu der Diskussionsrunde einladen, der sich mit einem Mitglied des Grünflächenamtes über die Fragen einer lebenswerten Stadt unterhält.

Weitere Informationen zu der Zukunftswerkstatt und den Themen gibt es auch im Internet unter zukunft-wuppertal.de