Ermittlungen: Wer kennt den unbekannten Toten? Polizei in Wuppertal bittet um Hinweise

Ermittlungen : Wer kennt den unbekannten Toten? Polizei in Wuppertal bittet um Hinweise

Die Polizei hat eine ausführliche Beschreibung der Person veröffentlicht, die am Mittwoch leblos in dem Luftschacht eines Parkhauses in Wuppertal gefunden wurde. Vieles deutet auf ein Gewaltverbrechen hin.

Wuppertal. Die Polizei in Wuppertal bittet um Hinweise zur Identität des toten Mannes, der am Mittwoch in einem Luftschacht des Parkhauses am Stadtbad Uellendahl gefunden wurde. Letztere habe bisher auch nicht durch eine Obduktion am Mittwoch geklärt werden können, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag mit.

Der Verstorbene soll etwa 40 bis 60 Jahre alt gewesen sein. Nach Polizeiangaben ist er 1,71 Meter groß, etwa 69 Kilogramm schwer und von schlanker Statur. Er hat graublaue Augen, kurzes braunes und ergrautes Haar, eine hohe Stirn mit Geheimratsecken und eine Blinddarmnarbe. Bekleidet war der Verstorbene mit einer dunkelblauen Jeans und dunkelbraunen Lederhalbschuhen der Marke Rieker, Größe 44. Im Internet hat die Polizei zudem ein Foto des Verstorbenen veröffentlicht.

Obduktion und Ermittlungen hätten bisher den Verdacht auf eine Gewalttat bestätigt. Erste Erkenntnisse würden weiterhin darauf hindeuten, dass die männliche Person nicht lange in dem Lüftungsschacht gelegen haben muss, heißt es in der Mitteilung weiter.

Polizei und Staatsanwaltschaft suchen auch dringend Zeugen, die in den letzten Tagen im Bereich um das Einkaufszentrum Röttgen verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Zeugen, die Hinweise zur Identität des Mannes geben können oder in den letzten Tagen im Bereich um das Einkaufszentrum Röttgen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, können sich unter der Rufnummer 0202-2840 bei der Polizei melden. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung