1. NRW
  2. Wuppertal

Weitere Termine für Impfaktionen in Wuppertal

Stadtteile : Diese weiteren Impfaktionen stehen in Wuppertal fest

Die Stadt weitet ihr dezentrales Impfangebot erneut aus. Drei weitere Termine für Impfaktionen in den Stadtteilen stehen fest.

Die mobilen Impfteams kommen im Juli auch zum Barmer Bahnhof und zur Nordbahntrasse, Anfang August gibt es Impfungen dann auch am Spielplatzhaus am Reppkotten, teilte die Stadt mit. Eine Anmeldung sei nicht erforderlich.

Die Impfaktionen im Überblick

  •  Freitag, 30. Juli, 13 bis 18 Uhr, Barmer Bahnhof Drive-In Testzentrum, Hans-Dietrich-Genscher-Platz 2, 42283 Wuppertal  
  • Samstag, 31. Juli, 12 bis 18 Uhr, Cafe Nordbahntrasse, Langobardenstr. 65, 42277 Wuppertal
  • Mittwoch, 4. August, 15 bis 18 Uhr, Spielplatzhaus am Reppkotten, Schellenbecker Str. 27, 42279 Wuppertal

Impfwillige können zwar spontan während der angegebenen Zeiten vorbeikommen. Es ist allerdings zu beachten, dass in diesem Rahmen nur Erstimpfungen möglich sind. Verimpft werden ein mRNA-Impfstoff (Biontech oder Moderna) und Johnson & Johnson.

Geimpft werden können Personen ab 16 Jahren, für unter 18-Jährige ist der Biontech-Impfstoff vorgesehen. Wer mit Biontech oder Moderna geimpft wird, erhält am Impftag automatisch einen Termin zur Zweitimpfung, der im vorgegebenen Abstand von mehreren Wochen im gleichen Rahmen an gleicher Stelle stattfindet. Bei einer Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson reicht eine einmalige Dosis.

Jugendliche, die 15 Jahre oder jünger sind, können bei den mobilen Impfaktionen nicht geimpft werden, auch Schwangere und Stillende sind ausgeschlossen. Damit folgt die Stadt den verbindlichen Vorgaben des Landes.

(red)