Tierische Neuigkeiten Weitere Neuzugänge bei den Erdmännchen im Grünen Zoo Wuppertal

Wuppertal · Die Wuppertaler Erdmännchen haben erneut Verstärkung bekommen.

 Aus dem niederländischen Dieren-Park Amersfoort ist eine weitere Gruppe männlicher Erdmännchen nach Wuppertal gezogen.

Aus dem niederländischen Dieren-Park Amersfoort ist eine weitere Gruppe männlicher Erdmännchen nach Wuppertal gezogen.

Foto: Claudia Philipp/Grüner Zoo Wuppertal

Aus dem niederländischen Dieren-Park Amersfoort ist nun eine weitere Gruppe männlicher Erdmännchen in den Grünen Zoo Wuppertal gezogen. Das teilte der Zoo in den Sozialen Medien mit. Die beiden Gruppen wurden zunächst auf neutralem Boden in einer Anlage hinter den Kulissen zusammengeführt, um Revieransprüche der alteingesessenen Erdmännchen gegenüber den neuen Artgenossen zu verhindern.

So niedlich Erdmännchen auch erscheinen, die eigentlich sehr sozialen Tiere können sich heftige Rangkämpfe liefern, hieß es weiter. Deshalb müsse eine Zusammenführung sehr behutsam vorgenommen werden. Nun konnten die Erdmännchen bereits schon gemeinsam die Außenanlage erkunden und sind somit wieder für Zoogäste zu sehen.

Auch wenn die Gruppe im Moment gut harmoniert, kann es in der nächsten Zeit noch zu Streitigkeiten kommen, um untereinander die Rangordnung zu klären. Wie fast alle Tiere im Grünen Zoo können auch die Erdmännchen stets frei wählen, ob sie sich drinnen oder draußen aufhalten möchten. Deshalb kann es vorkommen, dass die Tiere zeitweise nicht zu sehen sind, wenn sie ihre nicht einsehbaren Innenanlagen aufsuchen.

(Red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort