Döppersberg Weg am Köbo-Haus in Wuppertal bleibt gesperrt: Geldstrafe für den Eigentümer

Wuppertal · Wann die Passage wieder nutzbar sein wird, steht weiterhin in den Sternen.

Kein Durchgang: Der Fußweg am Köbo-Haus ist weiter gesperrt.

Kein Durchgang: Der Fußweg am Köbo-Haus ist weiter gesperrt.

Foto: Christian Töller

Nachdem die Elberfelder SPD-Fraktion jüngst wieder eine Anfrage an die Stadtverwaltung gestellt hatte, wann der Fußweg am Köbo-Haus endlich wieder nutzbar sein werde, kündigte die Stadtverwaltung eine baldige Antwort an. Die Stellungnahme aus dem Wuppertaler Rathaus liegt mittlerweile vor.