1. NRW
  2. Wuppertal

Wasserrohrbruch: B7 im Wuppertaler Westen gesperrt

Feuerwehr im Einsatz : Wasserrohrbruch: B7 im Wuppertaler Westen gesperrt

Feuerwehr, Polizei und Stadtwerke in Wuppertal im Einsatz: Ein Bruch an einem unterirdischen Wasserrohr hat für eine Sperrung gesorgt.

Am Donnerstagmorgen brach ein unterirdisches Wasserrohr an der Varresbeckerstraße (B7) im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße. Die Polizei musste die Bundesstraße um kurz nach 9 Uhr für beide Fahrtrichtungen komplett sperren. Ein Polizeisprecher sagte der WZ: „Das Problem ist, dass es bei so einem Vorfall zu einer Unterspülung der Straße kommen kann.“

Rund 100 Haushalte sind derzeit ohne Wasserversorgung. Die Stadtwerke stellen daher Wasserwagen bereit.

Update, 10.12 Uhr: Die B7 soll in Kürze wieder freigegeben werden. Die Unterspülung im Bereich der Hausnummer 32/34 betrifft nach Angaben der Stadtwerke nur den Gehweg. Derzeit pumpt die Feuerwehr mehrere Keller aus.