1. NRW
  2. Wuppertal

Was die Barmer auf die Beine stellen

Engagement : Was die Barmer auf die Beine stellen

Die Bürgervereine und viele andere Akteure in Barmen beteiligen sich an der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements.

Das Kamingespräch mit Gerhard Finckh, Direktor des Von der Heydt-Museums, am Montag, 17. September, 19 Uhr, ist ein Highlight der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements in Barmen (Anmeldung: kontakt@unterbarmer-buergerverein.de). Darüber hinaus gibt es weitere interessante Angebote - hier eine Auswahl.

Die Eröffnung der Woche für Barmen übernehmen Wolfang Jarisch von der Sparkasse und Bezirksbürgermeister Hans-Herrmann Lücke am heutigen Freitag, 13 Uhr, in der Sparkasse, Rolingswerth 2. Dort werden sich Vereine und Initiativen auch in einer Ausstellung präsentieren.

Der Verein Neue Ufer macht heute eine Kanufahrt und am 22. September eine Tages-Radtour zum Rhein (Kontakt: info@neue-ufer-wuppertal.de).

Der Barmer Verschönerungsverein lädt am 16. und 23. September auf den Toelleturm (12-18 Uhr), zu einem Konzert am Toelleturm mit dem Oberbarmer Blasorchester (16. September, 14 Uhr) und einer Exkursion durch die Barmer Anlagen am 23. September, Start 14 Uhr am Toelleturm.

Lesestoff für Kinder bieten das Interkulturelle Bilderbuchkino in der Sparkasse, Rolingswerth 2 (19. September, 15.45 Uhr), die Lesung aus dem Buch „Steinadler“ für Kinder von 8-10 Jahren am 20. September, 14.30 Uhr, in der Stadtteilbibliothek, Geschwister-Scholl-Platz 4-6. Am 22. September zeigen die Sieger der „Kinder-Talentprobe“ ihr Können im Singen, Rappen, Zaubern oder Jonglieren im Begegnungszentrum der Caritas, Hünefeldstraße 54a.

Weiteres Highlight: eine Führung durch die Gesellschaft Concordia, Werth 48 am 21. September, 10.30 Uhr, und ein Konzert um 14 Uhr.

Mehr Veranstaltungen gibt es in einem Flyer, der in Barmer Geschäften ausliegt.