1. NRW
  2. Wuppertal

Vorwerk löst Proteststurm bei Facebook aus

Vorwerk löst Proteststurm bei Facebook aus

Ohne eine Ankündigung im Vorfeld ist der neue Thermomix auf den Markt gekommen. Jetzt sind viele Kunden sauer, die noch das Vorgängermodell der Küchenmaschine bestellt haben.

Wuppertal. Vorwerk weht im Internet ein ungewohnt scharfer Wind entgegen. Zahlreiche Kunden sind schlicht verärgert, der Wortwahl nach zu urteilen sogar richtig sauer. Folge ist eine Flut von Beschwerden.

Anlass ist die Einführung eies neuen Modells. Kunden, die vor dieser Umstellung bestellt haben, erhielten das bisherige Modell (TM 31) — und hätten offenbar sehr häufig doch lieber das neue (TM 5). Von dessen Erscheinen haben sie aber im Vorfeld nichts gewusst.

Ebenso wenig wie die Repräsentantinnen, die die kleinste Küche der Welt im Direktvertrieb verkaufen und natürlich bei vielen Vorführungen gefragt wurden, wann denn ein Nachfolge-Modell zu erwarten sei. Auch sie wurden erst zum Erscheinungstag informiert. Denn Vorwerk kündigt solche Produkt-Neuerungen anders als zum Beispiel Apple nicht lange im Voraus an.

Vorwerk-Sprecher Michael Weber hat zwar Verständnis für den Unmut der Kunden. Er macht aber auch klar, dass Vorwerk das Phänomen bei der Umstellung allenfalls hätte verschieben, nicht aber ganz lösen können.

Gerade bei so langlebigen Produkten wie dem Thermomix ließe es sich einfach nicht vermeiden, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt immer eine Gruppe von Kunden zu jenen gehöre, die das Vorgängermodell als letzte bestellt hätte.

Und die Zahl der Kunden ist hoch: Beim Thermomix sind das allein in Deutschland mehr als eine Million. Das Gerät ist seit mehr als zehn Jahren auf dem Markt. Im Durchschnitt des vergangenen Jahres kauften monatlich etwa 16.000 deutsche Kunden einen Thermomix.

Wer nun sein Vorgängermodell bereits erhalten und benutzt hat, kann den Thermomix auch nicht umtauschen. Wer das alte Gerät bestellt, aber noch nicht erhalten hat, dem macht Vorwerk den Vorschlag, 90 Euro mehr zu zahlen und dafür den neuen TM 5 zu bekommen. Der kostet mit 1109 Euro genau 90 mehr als der Vorgänger.