Volksbank unterstützt jetzt die Junior Uni

Volksbank unterstützt jetzt die Junior Uni

Das Unternehmen steuert in diesem Jahr 7500 Euro bei.

<

p class="text"><h2>Wirtschaftswissenschaften: Volksbank fördert Kursangebot

Auch die Volksbank im Bergischen Land gehört jetzt zu den Unterstützern der Junior Uni. 7500 Euro steuert sie in diesem Jahr für die jungen Forscher bei — damit kann beispielsweise das Kursangebot im Bereich Wirtschaftswissenschaften finanziert werden. „In die Bildung unserer Kinder zu investieren, ist das Wichtigste, das wir hier in Deutschland tun müssen“, sagte Andreas Otto, der Vorstandsvorsitzende der Volksbank, bei einem Besuch in der Bildungs- und Forschungseinrichtung am Loh.

Macher

und Märkte

„Wir sind dankbar für jede Form der Unterstützung“, sagte Geschäftsführer Prof. Ernst-Andreas Ziegler. Die Wuppertaler Junior Uni im Bergischen Land finanziert sich vollständig privat und kommt ohne öffentliche Fördermittel aus. Und sie wirkt über Stadtgrenzen und soziale Unterschiede hinweg. Ziegler betonte, dass die Angebote der Junior Uni Kindern und Jugendlichen aus der gesamten Region offen stehen. Jedes Jahr besuchen mehr als 8000 junge Menschen zwischen vier und 20 Jahren die Kurse; geringe Gebühren machen die Teilnahme für alle möglich. „Die Junior Uni macht Mut zur Zukunft“, heißt ein Slogan der Forscherplattform, die in diesem Jahr ihr Zehnjähriges feiert. „Und ihre Atmosphäre voll Wissendurst und Kreativität steckt an“, stellte Otto nach einem Rundgang durchs Haus fest. Die Volksbank will von nun an einen regelmäßigen Beitrag dazu leisten, dass das so bleibt. Red