1. NRW
  2. Wuppertal

Villa Amalia: Eigentümer will Teil des Areals verkaufen

Wuppertal : Villa Amalia: Eigentümer will Teils des Areals verkaufen

Landmarken AG will nur die eigentliche Villa behalten. Kutscherhaus und Rest des Geländes sollen samt Planung veräußert werden.

. Arthur Kochel von der Landmarken AG wird bei der dritten Staffel von Babylon Berlin ganz genau hinschauen, „Ich bin gespannt, ob man unsere Villa erkennen wird.“ Gemeint ist die Villa Amalia, das Denkmal und Schmuckstück an der Briller Straße, das das Unternehmen aus Aachen seit einiger Zeit umbaut und neu vermieten will. Anfragen für Foto- oder Filmaufnahmen habe es immer wieder mal gegeben, sagt Kochel. Der Dreh von Babylon Berlin sei aber schon etwas Besonderes gewesen. „Vor allem, was für ein Aufwand betrieben wurde für eher wenig Drehzeit“, schmunzelt er.