Verwirrte Frau mit Messer in der Schwebebahn

Verwirrte Frau mit Messer in der Schwebebahn

Wuppertal. Eine laut Polizei geistig verwirrte Frau hat am Sonntag mehrere Fahrgäste der Schwebebahn - vorwiegend Eltern mit kleineren Kindern - erschreckt. Die 26-Jährige habe sich gegen 14.15 Uhr in der Station Werther Brücke aufgehalten und Drohungen gegen Kinder ausgesprochen.

Dabei habe die Frau ein Messer in der Hand gehalten.

Mehrere Eltern alarmierten die Polizei. Die nahm die 26-Jährige - die Frau war inzwischen in eine Bahn Richtung Vohwinkel gestiegen - an der Station Loher Brücke (Junior Uni) fest. Die Frau wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Verletzt wurde niemand, der Schwebebahn-Verkehr nicht gestört. spa