Wuppertal: Vermisster Amateurfußballer aus Wuppertal ist wieder aufgetaucht

Wuppertal : Vermisster Amateurfußballer aus Wuppertal ist wieder aufgetaucht

Wuppertal. Tagelang hatten Freunde und Familie nach ihm gesucht - massiv via Facebook. Denn der Wuppertaler hatte einen Abschiedsbrief hinterlassen. Das Handy ließ er zuhause und tauchte unter.

Sein Umfeld flehte ihn in den sozialen Medien an, sich zu melden. Doch der Fußballer, der in der abgelaufenen Saison das Tor von Bezirksligist ASV Wuppertal hütete, blieb zunächst spurlos verschwunden.

Am Donnerstag erhielt die WZ von einem engen Freund des vermissten 28-Jährigen die Nachricht: "Er ist wieder im Kreise seiner Familie." Der junge Mann war am Sonntag vor zwei Wochen verschwunden. Viele Wuppertaler Amateurkicker beteiligten sich an der Suche. ull

Mehr von Westdeutsche Zeitung