1. NRW
  2. Wuppertal

Verkehrsunfall in Wuppertal: Sachschaden von 20.000 Euro

Verkehrsunfall : Nach missachteter Vorfahrt: Sachschaden von 20.000 Euro

Ein 21-Jähriger hat laut Polizei die Vorfahrt eines anderen Verkehrsteilnehmers missachtet. Eine Person ist verletzt worden.

An der Kreuzung Vohwinkeler Straße / Zur Langen Brücke sei es Sonntagabend gegen 22 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Autos gekommen, erklärte die Polizei. Der 21-jährige Unfallverursacher sei in südlicher Richtung auf der Straße zur Langen Brücke unterwegs gewesen und wollte rechts in die Vohwinkeler Straße abbiegen.

Nach Aussagen der Polizei Wuppertal habe an der Ampel ein gelbes Blinklicht gegolten, welches der Fahrer übersah beziehungsweise missachtete. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem Fiat Punto, in dem ein 20-Jähriger und ein 44-jähriger Mitfahrer saßen. Der Mitfahrer wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und daraufhin ambulant im Krankenhaus behandelt.

Beide Fahrzeuge waren schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 20.000 Euro. Für die Unfallaufnahme und die Bergung war der Kreuzungsbereich kurzzeitig komplett gesperrt.

(kar)