Verkehrschaos während Brand an der Tannenbergstraße

Elberfeld. Pünktlich zum Berufsverkehr: Gegen 7 Uhr morgens sind Donnerstag 30 Feuerwehrkräfte ausgerückt, um einen Brand an der Tannenbergstraße in einem Gebäude zu löschen. Der Brand entstand in einem Lager eines Umzugunternehmen im Erdgeschoss, das Unternehmen lagert dort Möbel.

Verkehrschaos während Brand an der Tannenbergstraße
Foto: Stefan Rossbach

Vor Ort machten sich die Einsatzkräfte an die Brandlöschung, Menschen mussten nicht gerettet werden, auch durch den Rauch wurde niemand verletzt, heißt es in einer Pressemitteilung der Feuerwehr. Dafür gab es jedoch vermutlich viele Verkehrsteilnehmer, die verspätet zu einem Termin kamen, da die Tannenbergstraße eine Hauptachse von der Südhöhe Richtung Zentrum bildet und zwischen Gesundheitstraße und Gravelottestraße blockiert war.

Auch auf der anderen Seite der Wupper, am Robert-Daum-Platz und dem freien Stück der Bundesstraße 7 kam es zu zusätzlichen Verzögerungen. Auf das Verkehrschaos verwies auch ein verärgerter Leser an die Redaktion, der auf eine Umleitung der Polizei gehofft hatte.

Feuer an der Tannenbergstraße
13 Bilder

Feuer an der Tannenbergstraße

13 Bilder

„Das können wir gar nicht leisten“, sagt ein Sprecher der Polizei gegenüber der WZ und verweist auf Unterschiede zwischen langfristig angelegte Umleitungen und plötzlichen Verkehrsbehinderungen. Auch bei Unfällen müssten Verkehrsteilnehmer in solchen Fällen mit zusätzlichen Verzögerungen rechnen. Da sei die momentane Situation in Wuppertal durch Umbaumaßnahmen besonders schwierig, so der Polizeisprecher.

Mehrere Löschfahrzeuge der Feuerwehr Elberfeld und ein Rettungswagen waren im Einsatz. Gegen 9.30 Uhr wurde eine Fahrspur wieder freigegeben, kurz vor 11 Uhr wurde die Sperrung schließlich aufgehoben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort