1. NRW
  2. Wuppertal

Verein Seebrücke Wuppertal sammelt Schuhe für Geflüchtete

#10.000 Schuhe : Verein Seebrücke Wuppertal sammelt Schuhe für Geflüchtete

Tausende von Menschen, die an den EU-Außengrenzen gewaltsam gestoppt werden, haben keine oder nur schlechte Schuhe. Deshalb ruft die Seebrücke Wuppertal gemeinsam mit zahlreichen Organisationen zu Spenden auf. Was und wie gespendet werden kann, erfahren Sie in unserem Überblick.

Die Seebrücke Wuppertal sammelt Schuhe für Geflüchtete an den EU-Außengrenzen. Das ist zu beachten:

  • Nur festes und gut erhaltenes Schuhwerk.
  • Nur diese Größen: Kinderschuhe ab Gr. 20, Frauenschuhe Gr. 36-41 und besonders benötigt: Herrenschuhe Gr. 39-43.
  • Die Paare sollten aneinander geklebt oder geschnürt werden.
  • Die Größe sollte möglichst auf ein Stück Klebeband geschrieben werden, das an den Schuhen befestigt ist.

An diesen Sammelpunkten können die Schuhe abgegeben werden:

  • Montag, 1. März, von 15 bis 17 Uhr am Eingang der Historischen Stadthalle.
  • Dienstag, 2. März, 10 bis 12 Uhr am Parkplatz Café Tacheles, Loher Bahnhof/Nordbahntrasse und 16 bis 18 Uhr am Parkplatz Bahnhof Mirke.
  • Mittwoch, 3. März, 10 bis 12 Uhr am Parkplatz Bahnhof Mirke und 16 bis 18 Uhr am Parkplatz Café Tacheles und am Parkplatz Bahnhof Mirke.

Es gibt noch eine weitere Stelle in Schwelm. Die genaue Adresse wird per Privat Nachricht verschickt. Dafür soll eine E-Mail an: mail@seebrueckewtal.de geschrieben werden. In Schwelm können die Schuhe zu folgenden Zeiten abgegeben werden:

  • Sonntag ab Mittag
  • Montag und Dienstag ab 18 Uhr

Geldspenden sind auch sehr gerne gesehen. Damit werden neue Schuhe gekauft. Weitere Infos gibt es unter https://lnob.net/10000-schuhe/