1. NRW
  2. Wuppertal

Verdoppelungsaktion am 24. Mai

Verdoppelungsaktion am 24. Mai

Die Sparkasse Wuppertal unterstützt wieder Spender.

Wuppertal. Die Stadtsparkasse Wuppertal verdoppelt wieder Spenden. Auf der Spendenplattform www.gut-fuer-wuppertal.de geht es am Mittwoch, 24. Mai, um 10 Uhr los. Alle Spenden bis zu einer Höhe von 200 Euro werden verdoppelt. Das heißt, die Sparkasse gibt den gleichen Betrag zu einer Spende dazu. Insgesamt stellt die Sparkasse für diese Aktion 20.000 Euro zur Verfügung. Die Aktion läuft so lange, bis der Spendentopf leer ist.

„Das letzte Mal ging es richtig schnell. Da haben wir keine 16 Minuten gebraucht“, sagt Constanze Klee von der Unternehmenskommunikation der Stadtsparkasse Wuppertal. Im Vorfeld einer Verdoppelungsaktion machten viele Initiativen Werbung für ihr Anliegen. Besonders stark mobilisierten die „Lokalpatrioten“ aus Cronenberg und Ronsdorf ihre Helfer, andere suchten vor allem über soziale Medien wie Facebook Unterstützer.

Aktuell gibt es 245 Projekte in Wuppertal, für die auf www.gut-fuer-wuppertal.de gespendet werden kann. Es gibt unter anderem Projekte, die Geld für die Renovierung des Schwimmbades in Vohwinkel und des Bandwirker-Bades sammeln. Andere suchen Unterstützer, damit alle Kinder ein warmes Schulmittagessen bekommen oder mit einem Schulranzen in das neue Schuljahr starten können. Es werden aber auch Geldgeber für das Projekt „Die Straßenbahn soll fahren“ gesucht.

Das Motto der Verdopplungsaktion „Wupper glücklich“ haben die Initiatoren in Anlehnung an eine neu erscheinende App gewählt. Das Wuppertal-Institut hat in Zusammenarbeit mit der Happy Research Organisation die App „Glücklich in Wuppertal“ entwickelt. Anhand der App soll herausgefunden werden, wie glücklich die Wuppertaler sind. Dazu werden die Teilnehmer viermal im Jahr befragt. Die ersten 1000 Nutzer bekommen pro Befragung jeweils 5 Euro als WSW-Taler oder für eine Spende für die Projekte auf Gut für Wuppertal.

www.gut-fuer-wuppertal.de