Auszeichnung: Verdienstkreuz für Harald Nowoczin

Auszeichnung : Verdienstkreuz für Harald Nowoczin

Der Wuppertaler wurde für sein Engagement geehrt.

Harald Nowoczin ist am Mittwoch in Düsseldorf für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen überreichte dem 77-Jährigen das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Bereits 1996 erhielt Nowoczin das Verdienstkreuz am Bande. Mit der Höherstufung wird nun sein Einsatz für die deutsch-russische Völkerverständigung gewürdigt. Nowoczin setzt sich für den Austausch zwischen Wuppertal und der russischen Stadt Engels an der Wolga ein.

Mehr von Westdeutsche Zeitung