1. NRW
  2. Wuppertal

Radverkehr: Veloroute wird ausgeschildert

Radverkehr : Veloroute wird ausgeschildert

Wuppertal schließt sich einem Solinger Vorschlag an.

In Wuppertal sollen wahrscheinlich Anfang 2020 Schilder aufgestellt werden, die Radfahrern den Weg nach Düsseldorf über Solingen anzeigen. Damit soll auf Wuppertaler Stadtgebiet die Solinger Idee der Veloroute Düsseldorf – Hilden – Solingen – Wuppertal umgesetzt werden. Der verkehrsausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung einer Verwaltungsvorlage dazu zugestimmt.

Die Strecke hat in Höhe des Bahnhofs Düsseldorf-Benrath Anschluss an den geplanten Radschnellweg Langenfeld/Monheim–Düsseldorf-Neuss und führt über Hilden und Solingen bis zur Nordbahntrasse in Wuppertal in Höhe des Bahnhofs Vohwinkel.

Die Stadt hat bereits angemerkt, dass dafür die Optimierung der Radverkehrsführung im Streckenabschnitt zwischen der Yale-Allee und dem Ludgerweg „wümschenswert“ sei. Lorenz Hofmann-Gaubig vom ADFC merkte in der Sitzung an, dass dort dringend etwas passieren müsse.

Online bewertete Talradller Chritoph Grote die Strecke: „Klar sein sollte dabei, dass diese Strecke nach Düsseldorf allerdings ein großer Umweg von Wuppertal aus ist. Für Ziele in Solingen finde ich die Velo-Route allerdings sehr hilfreich.“

Der Beschluss war einstimmig. ecr