Ronsdorf: Vater und Sohn von Auto angefahren

Ronsdorf : Vater und Sohn von Auto angefahren

Ein Vater und sein Sohn sind am Samstagvormittag bei einem Verkehrsunfall in Ronsdorf leicht verletzt worden. Gegen 10.15 Uhr bog ein 61-Jähriger mit seinem Pkw von der Lüttringhauser Straße nach links in die Staasstraße ab.

Gleichzeitig überquerte ein 31-Jähriger mit seinem dreijährigen Sohn zu Fuß die Staasstraße. Dies bemerkte der Autofahrer zu spät und kollidierte leicht mit den beiden. Vater und Sohn kamen zur weiteren Untersuchung in eine Klinik, konnten diese aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Während der Unfallaufnahme war die Staasstraße für den Verkehr gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Den entstandenen Sachschaden schätzten die Beamten auf 800 Euro.

Mehr von Westdeutsche Zeitung