1. NRW
  2. Wuppertal

Utopiastadt: Drei Tage Kunst und Kultur an der Trasse

Utopiastadt: Drei Tage Kunst und Kultur an der Trasse

Mirke. Der digitalen Kunst war am Wochenende eine Veranstaltungsreihe des Netzwerks Clownfisch am Mirker Bahnhof gewidmet. In ihrer dortigen „Utopiastadt“ trafen sich digitale Illustratoren — also Künstler, die mit Hilfe des Computers die Bilderwelten für Buchcover, Comics oder Brettspiele erschaffen.

In Gesprächsrunden und Workshops am Freitag und Samstag kreierten die Teilnehmer Werke für eine Ausstellung am Sonntag. An selbigem gab es auch Publikums-Veranstaltungen im und um den Bahnhof: Patrick Salmen las aus seinen Werken, DJ Nachtfalke machte Musik und Künstler Artur Fast ließ sich beim Sprayen und Malen über die Schulter schauen. fl