1. NRW
  2. Wuppertal

Unsichtbare Müllberge

Unsichtbare Müllberge

Sie sind nach wie vor präsent - die Bilder von den Müllbergen in Neapel. Dass es in Wuppertal anders aussieht, hat zum einen mit mehr oder minder funktionierenden Sammelsystemen zu tun. Zum anderen mit der millionenschweren Müllverbrennungsanlage auf Korzert.

Beides trennt von italienischen Verhältnissen.

Tatsache ist aber auch, dass die Ex- und Hopp-Mentalität vermeintlich langlebige Güter wie Möbel und Elektrogeräte erfasst hat. Hinzu kommt, dass vielen Wuppertalern das Geld fehlt, in Hochwertiges und damit Dauerhaftes zu investieren.

So sind die Müllberge, die auch in Wuppertal zu bezwingen sind, enorm. Im Gegensatz zu Neapel sieht man sie allerdings nicht.

Stefan.Melneczuk@westdeutsche-zeitung.de