1. NRW
  2. Wuppertal

Uni Wuppertal bekommt 620 000 Euro für Forschung zu Lastenrädern

Bergische Universität : 620 000 Euro für Forschung zu Lastenrädern

Die Bergische Universität erforscht, wie Radwegenetze für Lastenräder optimiert werden müssen - für private und wirtschaftliche Nutzer. Das Projekt wird gefördert.

Lastenräder gewinnen zunehmend an Bedeutung im Stadtverkehr. Das steigende Aufkommen macht es notwendig, dass Radverkehrsinfrastrukturen anders geplant werden. Wie Netze, Strecken, Knotenpunkte und Abstellanlagen für Lastenräder funktional, komfortabel und sicher gestaltet werden können, ist Thema des Forschungsprojekts „Entlasta - Entwurfselemente und Netze für Lastenräder im Stadtverkehr“. Die Professoren Bert Leerkamp und Jürgen Gerlach der Bergischen Universität erhalten für dieses Projekt vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur rund 620 000 Euro über einen Zeitraum von drei Jahren. Ziel sei, die Nutzung des Lastenrades im Wirtschafts- wie im Alltagsverkehr für alle Verkehrsteilnehmer verträglich, konfliktfrei und sicher zu gestalten und den Fahrern eine funktionale, komfortable und sichere Nutzung zu ermöglichen. Red