1. NRW
  2. Wuppertal

Unfallursache geklärt: Zug auf falsches Gleis geleitet

Unfallursache geklärt: Zug auf falsches Gleis geleitet

Unterbarmen. „Mangelhafte Kommunikation“ zwischen dem Bau- und dem Betriebsdienst der Bahn hat am 20. Januar 2010 zum schweren Güterzug-Unfall in Unterbarmen geführt (Archiv-Foto).

Zu diesem Ergebnis kam die Eisenbahnuntersuchungsstelle (EUB), die dem Eisenbahnbundesamt angegliedert ist. Das berichtet die Deutsche Presseagentur in Zusammenhang mit landesweit fünf Güterzugunfällen, die bei der EUB untersucht worden sind. Demnach wurde der mit Kohle beladene Zug für das Heizkraftwerk Elberfeld versehentlich auf ein Gleis geleitet, das wegen schadhafter Holzschwellen gesperrt war. Wie berichtet, gab es damals keine Verletzten — aber die entgleisten Wagen mussten unter großem Aufwand und mit Sperrungen per Kran wieder auf die Strecke gehoben werden. mel