Unfallserie am Wochenende: Verletzte und hoher Schaden

Unfallserie am Wochenende: Verletzte und hoher Schaden

An der Steinbeck hat eine VW-Fahrerin (83) eione Fußgängerin überrollt. Auch ein Feuerwehrauto wurde demoliert.

Wuppertal. Schwerer Unfall an der Steinbecker Meile: Laut Polizei bog dort am Samstag gegen 11 Uhr eine 83-Jährige mit ihrem VW Jetta vom Akzenta-Parkplatz auf die Steinbecker Meile ab. Zeitgleich wollte eine Fußgängerin (67) die Ausfahrt überqueren. Der Jetta habe beide Beine der Frau überrollt und dann noch den ihr entgegenkommenden Renault Twingo einer 26-Jährigen aus Monschau gerammt. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt.

Die Fußgängerin wurde vor Ort vom Notarzt behandelt und dann schwer verletzt ins Bethesda-Krankenhaus gebracht. Schaden: etwa 5000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache sind noch nicht abgeschlossen.

Am Freitag gegen 20.15 Uhr hatte es auf der nahe gelegenen Tannenbergstraße bereits einen Unfall gegeben. Beteiligt war daran ein Löschwagen der Berufsfeuerwehr. Die Retter waren zur Reichsgrafenstraße unterwegs. Dort brannte auf dem Hof der Grundschule Laub. An der Ernststraße fuhr der Feuerwehrwagen — er war laut Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn unterwegs — bei Rot und stieß mit dem Kia einer 48-Jährigen zusammen. Die Frau musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Blechschaden: 8000 Euro. Der Laubbrand wurde von einer weiteren, neu alarmierten Feuerwehreinheit gelöscht.

In der Nacht zu Samstag gab es in Ronsdorf einen schweren Unfall. Auf der Kreuzung Am Stadtbahnhof/Erbschlöer Straße/Lüttringhauser Straße stieß kurz nach Mitternacht das Taxi (VW Touran) eines 50-Jährigen mit dem Opel Corsa einer Remscheiderin (21) zusammen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich allerdings auf mehr als 10 000 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei hat der Taxifahrer den Corsa vermutlich übersehen.

Unfall auch auf dem OttoHausmann-Ring in der Varresbeck: Laut Polizei übersah dort ein Ford-Mondeo-Fahrer (69) am Samstag gegen 12.40 Uhr beim Abbiegen vom Edeka-Parkplatz eine 54 Jahre alte Rollerfahrerin. Bei dem Versuch, dem Mondeo auszuweichen, stürzte die Frau und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Unfallschaden: etwa 1300 Euro.

Mehr von Westdeutsche Zeitung