1. NRW
  2. Wuppertal

Unfallflucht in Wuppertal nach Auffahrunfällen

Unfall aufgeklärt : Verursacher des Auffahrunfalls in Wuppertal-Cronenberg wurde gefasst

Ein 18-jähriger verursachte mehrere Auffahrunfälle in Cronenberg und beging dann Fahrerflucht.

Ein 18-jähriger VW-Fahrer, der am Dienstag, 30. November, mehrere Auffahrunfälle mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der Straße Wahlert in Richtung Cronenberg verursacht hatte, wurde nun von der Polizei aufgegriffen. Er hatte sich von der Unfallstelle entfernt und somit Fahrerflucht begangen. Im Rahmen einer Fahndung wurde er nun gefasst. Er musste seinen Führerschein abgeben und ihn erwartet ein Strafverfahren.

Der junge Solinger befuhr mit einem VW Golf die Straße Wahlert in Richtung Cronenberg. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der VW linksseitig an einem Linienbus vorbei und überholte ihn. Um einen Zusammenstoß mit dem VW Golf zu vermeiden, musste eine 30-jährige Mitsubishi-Fahrerin im Gegenverkehr bremsen und nach rechts auf den Grünstreifen ausweichen. In der Folge fuhren ein Audi S4 auf den Mitsubishi. Ein Mercedes A-Klasse fuhr dann wiederum auf den Audi auf. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Der Audi und der Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 40 000 Euro.