1. NRW
  2. Wuppertal

Verkehr: Unfall mit Wohnwagen auf der A1 bei Wuppertal

Verkehr : Unfall mit Wohnwagen auf der A1 bei Wuppertal

Eine Familie aus Lippstadt war auf dem Weg in den Urlaub. Kurz hinter dem Kreuz Nord kam der Wagen ins Schleudern und landete auf der Seite.

Wuppertal. Am frühen Freitagmorgen um 7 Uhr zu einem Unfall auf der Autobahn 1 gerufen. Dort hatte sich in Fahrtrichtung Köln zwischen dem Kreuz Wuppertal-Nord und der Ausfahrt Langerfeld ein Wagen mit angehängtem Wohnwagen überschlagen.

An der Einsatzstelle fanden die Retter ein auf der Seite liegendes Fahrzeug mit noch angekuppelten Wohnwagen vor. Eine die vier Insassen, eine Familie aus Lippstadt, die sich auf dem Weg in die Ferien befand, konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr von Ersthelfern aus dem Auto befreit und erstversorgt werden.

Es gab keine weiteren beteiligten Pkw oder Verletzte. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr gesichert und der Verkehr konnte schnell, zu Beginn der Bergungsarbeiten einspurig, an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr auf ca. drei Kilometern Länge bis Höhe der Ausfahrt Gevelsberg.

Die Lippstädter Familie wurde leichtverletzt in ein Wuppertaler Krankenhaus transportiert. Nach Bergung des Pkw und des Wohnwagens, wurde die Autobahn gegen 8.45 Uhr wieder komplett für den Verkehr freigegeben. red